• Hochqualitative Produkte
  • 2 Jahre Garantie
  • 3-tägige kostenlose Stornierung

Bis zu 50% Rabatt + Frei Lieferung über 400€ - Ende in 0 Tage 0 s 0 m 0 s

+

Michael Thonet

1796-1871 (Deutschland - Österreich) Der deutsche Designer, Michael Thonet, war ein begabter Möbelhandwerker, der die Holzindustrie revolutionierte als er eine neue Methode, Holz zu biegen, entdeckte. Seine intensive Auseinandersetzung mit den Beschränkungen und der Biegsamkeit von Holz führten zu einigen der wichtigsten Entwicklungen in der Materialtechnologie im 20. Jahrhundert. Durch Thonets Experimente wurde es um 1900 möglich, gebogene Möbel aus jeder Holzart, auch empfindlichen Sorten, herzustellen. Er ließ sich das Verfahren, einige Schichten Holzfurnier unter Hitzezufuhr zu biegen, patentieren. Anschließend wurde das Holzfurnier zusammengeklebt und laminiert. Er nutzte die neu geformten Materialien, um gebogene Stuhllehnen, Kopfbretter für Betten sowie Sofalehnen herzustellen. Thonets Erbe kann nicht unterschätzt werden. Seine Verfahren werden heute noch eingesetzt und Le Corbusier nutzte Thonetmöbel in seinem Pavillon de l’Esprit Nouveau in der 1925er Pariser Ausstellung. Bis heute sind Thonets gebogene Buchenstühle mit geflochtenen Sitzflächen und –Rücken genauso beliebt wie vor über hundert Jahren. Der ikonischste Stuhl ist der No. 18 Chair, eine bequemere Überarbeitung des früheren No. 14 Chair.“Es wurde niemals ein besseres und eleganteres Design geschaffen und auch niemals ein so fein gearbeiteter und praktischer Gegenstand kreiert”1919 (Italy) Like Vico Magistretti and Anna Castelli Ferrieri the year before him, in 1944 Vittoriano Vignano graduated from the prestigious Milan Polytechnic . He quickly established himself as an in-demand architect, exploring the new interest in Italian Brutalism. Vigano saw architecture as a vast activity that affected, and connected all life, and which should serve humanity. In turn he saw interior design as an expression of this approach to architecture. He believed industrial design and designing for an interior should share the idealist aims of architecture. He was also concerned with Italian identity and how to develop Italian society after WWII. These ambitious demands led him to design a wide-range of practical, beautiful and affordable lamps.

Es sind keine Artikel entsprechend der Auswahl.

newsletters

SIGN UP & GET 5% OFF Suscribe to our newsletters now and get -5% off your first order, stay up-to-date with the new collections and exclusive offers.

I am already registered